[ - Collapse All ]
Hasenscharte  

Ha|sen|schar|te, die [nach den beweglichen Nasenlöchern des Hasen, die seine Lippe gespalten erscheinen lassen]: Lippenspalte.
Diese saloppe Bezeichnung für eine Fehlbildung der Oberlippe wird heute aufgrund der eher negativen Assoziation mit beiden Wortbestandteilen zunehmend als diskriminierend empfunden.

Hasenscharte  

Ha|sen|schar|te
Hasenscharte  



Sprachtipp:
Diese umgangssprachliche Bezeichnung für eine Fehlbildung der Oberlippe wird heute meist als abwertend empfunden. Eine neutrale Ausweichform ist Lippenspalte; der medizinische Fachbegriff lautet Cheiloschisis.



[Hasenscharte]
[Hasenscharten]
Hasenscharte  

Ha|sen|schar|te, die [nach den beweglichen Nasenlöchern des Hasen, die seine Lippe gespalten erscheinen lassen]: Lippenspalte.
Diese saloppe Bezeichnung für eine Fehlbildung der Oberlippe wird heute aufgrund der eher negativen Assoziation mit beiden Wortbestandteilen zunehmend als diskriminierend empfunden.

Hasenscharte  

n.
<f. 19> ein- oder beidseitige, angeborene Spaltbildung der Oberlippe: Labium fissum; Sy Hasenlippe
['Ha·sen·schar·te]
[Hasenscharten]