[ - Collapse All ]
Hausherr  

Haus|herr, der [1: mhd. hūsherre]:

1.Familienoberhaupt [als Gastgeber]; Haushaltungsvorstand.


2.(Rechtsspr.) jmd., der berechtigt ist, über ein Haus od. eine Wohnung als Eigentümer od. als Mieter zu verfügen.


3.(südd., österr.) Hausbesitzer, Vermieter.


4.<Pl.> (Sport Jargon) Mannschaft, die den Gegner auf ihrem eigenen Platz, vor ihrem eigenen Publikum empfängt: das Publikum hatte von den -en eine bessere Leistung erwartet.
Hausherr  

Haus|herr
Hausherr  


1. a) Herr des Hauses, Dame des Hauses, gnädiger Herr, gnädige Frau; (veraltet): Gnädige, Wirt, Wirtin.

b) Familienoberhaupt, Familienvorstand, Haushalt[ung]svorstand; (veraltet): Haushalter, Hausmutter, Hausvater, Hauswirt, Hauswirtin.

2. Hausbesitzer, Hausbesitzerin.

[Hausherr, Hausherrin]
[Hausherrin, Hausherren, Hausherrinnen]
Hausherr  

Haus|herr, der [1: mhd. hūsherre]:

1.Familienoberhaupt [als Gastgeber]; Haushaltungsvorstand.


2.(Rechtsspr.) jmd., der berechtigt ist, über ein Haus od. eine Wohnung als Eigentümer od. als Mieter zu verfügen.


3.(südd., österr.) Hausbesitzer, Vermieter.


4.<Pl.> (Sport Jargon) Mannschaft, die den Gegner auf ihrem eigenen Platz, vor ihrem eigenen Publikum empfängt: das Publikum hatte von den -en eine bessere Leistung erwartet.
Hausherr  

n.
<m. 16> Familienoberhaupt; Gastgeber; <oberdt.> Inhaber eines Hauses
['Haus·herr]
[Hausherren, Hausherrin, Hausherrinnen]