[ - Collapse All ]
Hausmarke  

Haus|mar|ke, die:

1.a)Zeichen einer Familie od. Institution zur Kennzeichnung des Eigentums;

b)besonderes Markenfabrikat einer Einzelhandelsfirma.



2.(ugs.) a)von jmdm. bevorzugtes Genussmittel: dieser Obstler ist meine H.;

b)in Weinkellereien u. Gaststätten angebotener, meist unetikettierter, offener u. sehr preisgünstiger Wein.

Hausmarke  

Haus|mar|ke
Hausmarke  

Haus|mar|ke, die:

1.
a)Zeichen einer Familie od. Institution zur Kennzeichnung des Eigentums;

b)besonderes Markenfabrikat einer Einzelhandelsfirma.



2.(ugs.)
a)von jmdm. bevorzugtes Genussmittel: dieser Obstler ist meine H.;

b)in Weinkellereien u. Gaststätten angebotener, meist unetikettierter, offener u. sehr preisgünstiger Wein.

Hausmarke  

n.
<f. 19> eingeschnittenes od. -gebranntes Eigentumszeichen (bes. an bewegl. Sachen); Sy Hauszeichen, Handzeichen; Markenfabrikat einer Einzelhandelsfirma
['Haus·mar·ke]
[Hausmarken]