[ - Collapse All ]
Hausse  

Haus|se ['ho:s(ə), o:s] die; -, -n <lat.-vulgärlat.-fr.>:

1.a)allgemeiner Aufschwung [in der Wirtschaft];

b)Steigen der Börsenkurse; Ggs. ↑ Baisse.



2.Griff am unteren Bogenende bei Streichinstrumenten, Frosch
Hausse  

Hausse ['ho:s(ə), o:s], die; -, -n [...sn̩; frz. hausse, eigtl. = Erhöhung, zu: hausser = erhöhen, über das Vlat. zu lat. altus = hoch]:

1.(Wirtsch.) allgemeiner Aufschwung.


2.(Börsenw.) Steigen der Börsenkurse.
Hausse  

Hausse ['ho:s(ə), auch o:s], die; -, -n <franz.> ([starkes] Steigen der Börsenkurse; allg. Aufschwung der Wirtschaft)
Hausse  

Aufschwung, Boom, Rush, Wirtschaftsaufschwung; (geh.): Blüte; (bildungsspr.): Prosperität; (Wirtsch.): Hausse, Hochkonjunktur, Konjunkturaufschwung.
[Hausse]
[Haussen]
Hausse  

Geldpolitik
Sonstige Begriffe
Hausse  

Hausse ['ho:s(ə), o:s], die; -, -n [...sn̩; frz. hausse, eigtl. = Erhöhung, zu: hausser = erhöhen, über das Vlat. zu lat. altus = hoch]:

1.(Wirtsch.) allgemeiner Aufschwung.


2.(Börsenw.) Steigen der Börsenkurse.
Hausse  

[':(), o:s], die; -, -n [...sn; frz. hausse, eigtl.= Erhöhung, zu: hausser= erhöhen, über das Vlat. zu lat. altus= hoch]: 1. (Wirtsch.) allgemeiner Aufschwung. 2. (Börsenw.) Steigen der Börsenkurse.
Hausse  

n.
<[o:s] f. 19> wirtschaftl. Aufschwung; Hochstand der Börsenkurse von Wertpapieren; Ggs Baisse; auf ~ spekulieren [frz., „Preissteigerung, Steigen der Kurse“]
[Hausse]
[Haussen]