[ - Collapse All ]
Hauswirtschaft  

Haus|wirt|schaft, die:

1.<o. Pl.> selbstständige Wirtschaftsführung, Bewirtschaftung eines privaten Haushalts.


2.(Wirtsch.) Wirtschaftsform (als erste Stufe der wirtschaftlichen Entwicklung), bei der ausschließlich für den Eigenbedarf produziert wird.


3.(DDR) persönliches Eigentum der Genossenschaftsbauern an landwirtschaftlichen Nutzflächen, Viehbeständen, Wirtschafts- u. Wohngebäuden u. an Wirtschaftsgeräten.
Hauswirtschaft  

Haus|wirt|schaft
Hauswirtschaft  

Haus|wirt|schaft, die:

1.<o. Pl.> selbstständige Wirtschaftsführung, Bewirtschaftung eines privaten Haushalts.


2.(Wirtsch.) Wirtschaftsform (als erste Stufe der wirtschaftlichen Entwicklung), bei der ausschließlich für den Eigenbedarf produziert wird.


3.(DDR) persönliches Eigentum der Genossenschaftsbauern an landwirtschaftlichen Nutzflächen, Viehbeständen, Wirtschafts- u. Wohngebäuden u. an Wirtschaftsgeräten.
Hauswirtschaft  

n.
<f. 20; unz.> Bewirtschaftung, Führung eines Haushalts; <DDR> Nebenwirtschaft von LPG-Mitgliedern für den persönlichen Bedarf u. als Zusatzeinkommen; Sy Hofwirtschaft; die ~ erlernen, führen
['Haus·wirt·schaft]
[Hauswirtschaften]