[ - Collapse All ]
Hautevolee  

Haute|vo|lee [(h)o:tvo'le:] die; - <fr.>: (oft iron.) gesellschaftliche Oberschicht; die feine, bessere Gesellschaft
Hautevolee  

Haute|vo|lee [(h)o:tvo'le:], die; - [frz. (des gens) de haute volée = (Leute) von hohem Rang, zu: haut = hoch (< lat. altus) u. volée="Rang," Stand; (Auf)flug, zu: voler="fliegen" < lat. volare] (oft spött. abwertend): vornehme Gesellschaftsschicht; bessere, feine Gesellschaft.
Hautevolee  

Haute|vo|lee [(h)o:tvo'le:], die; - <franz.> (vornehmste Gesellschaft)
Hautevolee  

alles, was Rang und Namen hat; Creme, die oberen Zehntausend, Elite, Gesellschaft, [High] Society, Oberklasse, [gesellschaftliche] Oberschicht, Upperclass; (bildungsspr., häufig iron.): Creme, Crème de la Crème; (scherzh.): [High] Snobiety; (Jargon, oft abwertend): Schickeria; (bes. bayr., österr. ugs.): Großkopferte.
[Hautevolee]
Hautevolee  

Haute|vo|lee [(h)o:tvo'le:], die; - [frz. (des gens) de haute volée = (Leute) von hohem Rang, zu: haut = hoch (< lat. altus) u. volée="Rang," Stand; (Auf)flug, zu: voler="fliegen" < lat. volare] (oft spött. abwertend): vornehme Gesellschaftsschicht; bessere, feine Gesellschaft.
Hautevolee  

[(h)o:tvo'le:], die; - [frz. (des gens) de haute vol¨¦e = (Leute) von hohem Rang, zu: haut = hoch ([lat. altus) u. vol¨¦e = Rang, Stand; (Auf)flug, zu: voler = fliegen [ lat. volare] (oft spött. abwertend): vornehme Gesellschaftsschicht; bessere, feine Gesellschaft.
Hautevolee  

n.
<[o:tvo'le:] f. 19; unz.> die vornehme Gesellschaft, die oberen Zehntausend [<frz. (des gens) de haute volée („Leute) von hohem Rang“; <frz. haut „hoch“ + volée, eigtl. „Flug“]
[Hau·te·vo·lee]
[Hautevolees]