[ - Collapse All ]
hechten  

hẹch|ten <sw. V.; ist> [zu ↑ Hecht , nach der Ähnlichkeit der Bewegung mit der eines schnellenden Hechtes]:

1.(Turnen, Schwimmen) a)einen Hechtsprung ausführen, machen: er hechtete mehrere Male;

b)sich mit einem Hechtsprung ins Wasser, über ein Turngerät bewegen: sie hechtete ins Wasser, über den Kasten.



2.sich in einem Sprung mit gestrecktem Körper irgendwohin bewegen: der Torwart hechtete in die bedrohte Ecke, nach dem Ball.
hechten  

hẹch|ten (ugs. für einen Hechtsprung machen)
hechten  

einen Satz machen, sich katapultieren, setzen über, springen, sich werfen.
[hechten]
hechten  

hẹch|ten <sw. V.; ist> [zu ↑ Hecht, nach der Ähnlichkeit der Bewegung mit der eines schnellenden Hechtes]:

1.(Turnen, Schwimmen)
a)einen Hechtsprung ausführen, machen: er hechtete mehrere Male;

b)sich mit einem Hechtsprung ins Wasser, über ein Turngerät bewegen: sie hechtete ins Wasser, über den Kasten.



2.sich in einem Sprung mit gestrecktem Körper irgendwohin bewegen: der Torwart hechtete in die bedrohte Ecke, nach dem Ball.
hechten  

[sw.V.; ist] [zu Hecht, nach der Ähnlichkeit der Bewegung mit der eines schnellenden Hechtes]: a) (Turnen, Schwimmen) einen Hechtsprung ausführen, machen: er hechtet besonders elegant [ins Wasser, vom Kasten]; b) sich mit einem Hechtsprung irgendwohin bewegen: der Torwart hechtete in die bedrohte Ecke, nach dem Ball.
hechten  

v.
<V.i.; ist> einen Hechtsprung machen
['hech·ten]
[hechte, hechtest, hechtet, hechten, hechtete, hechtetest, hechteten, hechtetet, hecht, gehechtet, hechtend]