[ - Collapse All ]
Hedgegeschäft  

Hedge|ge|schäft ['hεdʒ...] das; -[e]s, -e <engl.; dt.>: besondere Art eines Warentermingeschäfts (z. B. Rohstoffeinkauf), das zur Absicherung gegen Preisschwankungen mit einem anderen, auf den gleichen Zeitpunkt terminierten Geschäft (z. B. Produktverkauf) gekoppelt wird
Hedgegeschäft  

Hedge|ge|schäft ['hεdʒ...], das; -[e]s, -e [zu engl. hedge = zur Abdeckung eines Risikos abgeschlossenes Geschäft, eigtl. = Hecke; Schutz, verw. mit 1↑ Hecke ] (Wirtsch.): besondere Art eines Warentermingeschäfts (z. B. Rohstoffeinkauf), das zur Absicherung gegen Preisschwankungen mit einem anderen, auf den gleichen Zeitpunkt terminierten Geschäft (z. B. Produktverkauf) gekoppelt wird.
Hedgegeschäft  

Hedge|ge|schäft ['hεdʒ...], das; -[e]s, -e [zu engl. hedge = zur Abdeckung eines Risikos abgeschlossenes Geschäft, eigtl. = Hecke; Schutz, verw. mit 1↑ Hecke] (Wirtsch.): besondere Art eines Warentermingeschäfts (z. B. Rohstoffeinkauf), das zur Absicherung gegen Preisschwankungen mit einem anderen, auf den gleichen Zeitpunkt terminierten Geschäft (z. B. Produktverkauf) gekoppelt wird.
Hedgegeschäft  

['-], das; -[e]s, -e [zu engl. hedge= zur Abdeckung eines Risikos abgeschlossenes Geschäft, eigtl. = Hecke; Schutz, verw. mit 1Hecke] (Wirtsch.): besondere Art eines Warentermingeschäfts (z.B. Rohstoffeinkauf), das zur Absicherung gegen Preisschwankungen mit einem anderen, auf den gleichen Zeitpunkt terminierten Geschäft (z.B. Produktverkauf) gekoppelt wird.
Hedgegeschäft  

n.
<['hɛdʒ-] n. 11; Wirtsch.> (bes. an der Warenbörse übliche) Art des Kurssicherungsgeschäfts, wodurch das Risiko von Preis- und Kursschwankungen verringert wird [zu engl. hedge „absichern“]
[Hedge·ge·schäft]
[Hedgegeschäftes, Hedgegeschäfts, Hedgegeschäfte, Hedgegeschäften]