[ - Collapse All ]
Hedonismus  

He|do|nịs|mus der; - <gr.-nlat.>: in der Antike begründete philosophische Lehre, nach welcher das höchste ethische Prinzip das Streben nach Sinnenlust u. Genuss ist
Hedonismus  

He|do|nịs|mus, der; - (Philos.): in der Antike begründete philosophische Lehre, Anschauung, nach der das höchste ethische Prinzip das Streben nach Sinnenlust u. -genuss ist, das private Glück in der dauerhaften Erfüllung individueller physischer u. psychischer Lust gesehen wird.
Hedonismus  

He|do|nịs|mus, der; - (philosophische Lehre, nach der das höchste ethische Prinzip das Streben nach Sinnenlust ist)
Hedonismus  

He|do|nịs|mus, der; - (Philos.): in der Antike begründete philosophische Lehre, Anschauung, nach der das höchste ethische Prinzip das Streben nach Sinnenlust u. -genuss ist, das private Glück in der dauerhaften Erfüllung individueller physischer u. psychischer Lust gesehen wird.
Hedonismus  

n.
<m.; -; unz.> altgriech. Lehre, nach der Lust u. Genuss das höchste Gut des Lebens sind [<grch. hedone „Lust“]
[He·do'nis·mus]