[ - Collapse All ]
Heft  

1Hẹft, das; -[e]s, -e [mhd. hefte, ahd. hefti, eigtl. = das Fassende, Packende, verw. mit ↑ heben ] (geh.): Griff einer Stichwaffe, seltener auch eines Werkzeugs: das H. des Messers, der Sichel;

*das H. ergreifen/in die Hand nehmen (geh.; die Leitung von etw., die Macht übernehmen); das H. in der Hand haben/behalten (geh.; die Macht innehaben; Herr der Lage sein, bleiben); das H. aus der Hand geben (geh.; die Leitung von etw. abgeben, die Macht aus der Hand geben); jmdm. das H. aus der Hand nehmen/winden (geh.; jmdm. die Leitung von etw. wegnehmen, die Macht entreißen).

2Hẹft, das; -[e]s, -e [rückgeb. aus ↑ heften (3 b) ]:
a)bestimmte Anzahl von Blättern, die durch einen Einband zusammengehalten werden: ein leeres H.; der Lehrer lässt die -e einsammeln; etw. in ein H. eintragen;

b)Nummer einer Zeitschrift: der Beitrag erscheint in H. 5; das Werk erscheint in einzelnen -en (Lieferungen);

c)kleineres, nicht gebundenes Druck-Erzeugnis; dünnes, broschiertes Buch; Druckschrift: ein H. Gedichte.
Heft  

Hẹft, das; -[e]s, -e
Heft  

Griff, Schaft, Stiel.
[1Heft]
[Heftes, Hefts, Hefte, Heften]

a) Buch; (landsch.): Kladde.

b) Nummer; (bildungsspr.): Faszikel.

c) Broschur, Broschüre, Druckschrift, Prospekt.

[2Heft]
[Heftes, Hefts, Hefte, Heften]
Heft  

1Hẹft, das; -[e]s, -e [mhd. hefte, ahd. hefti, eigtl. = das Fassende, Packende, verw. mit ↑ heben] (geh.): Griff einer Stichwaffe, seltener auch eines Werkzeugs: das H. des Messers, der Sichel;

*das H. ergreifen/in die Hand nehmen (geh.; die Leitung von etw., die Macht übernehmen); das H. in der Hand haben/behalten (geh.; die Macht innehaben; Herr der Lage sein, bleiben); das H. aus der Hand geben (geh.; die Leitung von etw. abgeben, die Macht aus der Hand geben); jmdm. das H. aus der Hand nehmen/winden (geh.; jmdm. die Leitung von etw. wegnehmen, die Macht entreißen).

2Hẹft, das; -[e]s, -e [rückgeb. aus ↑ heften (3 b)]:
a)bestimmte Anzahl von Blättern, die durch einen Einband zusammengehalten werden: ein leeres H.; der Lehrer lässt die -e einsammeln; etw. in ein H. eintragen;

b)Nummer einer Zeitschrift: der Beitrag erscheint in H. 5; das Werk erscheint in einzelnen -en (Lieferungen);

c)kleineres, nicht gebundenes Druck-Erzeugnis; dünnes, broschiertes Buch; Druckschrift: ein H. Gedichte.
Heft  

n.
<n. 11> gefaltete, geheftete, meist mit dünnem Umschlag versehene Papierbogen od. -blätter (Fahrschein~, Noten~, Schreib~); Papierzählmaß, 10 Bogen; das Buch, Werk erscheint in einzelnen, in 20 ~en Lieferungen; [Rückbildung aus heften]
[Heft1]
[Heftes, Hefts, Hefte, Heften]

n.
<n. 11> Griff, Handgriff (an Werkzeugen u. Waffen); das ~ fest in der Hand haben <fig.> Herr sein, bestimmen; das ~ nicht aus der Hand geben <fig.> die Leitung; jmdm. das ~ aus der Hand nehmen jmdn. aus der Führung verdrängen, in seinem Tun behindern; [<ahd. hefti; zu germ. *haf-; heben]
[Heft2]
[Heftes, Hefts, Hefte, Heften]