[ - Collapse All ]
Heilerde  

Heil|er|de, die: pulverisierte Moorerde o. Ä. mit hohem Gehalt an Kieselsäure, Mineralstoffen u. Spurenelementen, die äußerlich als Packung bei Hauterkrankungen od. innerlich bei Krankheiten des Magen-Darm-Traktes angewendet wird.
Heilerde  

Heil|er|de
Heilerde  

Heil|er|de, die: pulverisierte Moorerde o. Ä. mit hohem Gehalt an Kieselsäure, Mineralstoffen u. Spurenelementen, die äußerlich als Packung bei Hauterkrankungen od. innerlich bei Krankheiten des Magen-Darm-Traktes angewendet wird.
Heilerde  

n.
<f. 19; unz.> gereinigte Erden (Ton) verschiedener Herkunft u. mineral. Zusammensetzung zur äußerl. od. innerl. Anwendung für Heilzwecke
['Heil·er·de]
[Heilerden]