[ - Collapse All ]
Heiligtum  

Hei|lig|tum, das; -s, ...tümer [mhd. heilectuom, ahd. heiligtuom]:
a)heilige (1 d) Stätte zur Verehrung [eines] Gottes: antike, römische, christliche Heiligtümer; ein H. des Dionysos; ein H. schänden;

b)heiliger, (1 d), der Verehrung würdiger Gegenstand: die Bundeslade ist ein H.; diese Bücher sind sein/für ihn ein H. (sind ihm besonders wertvoll, teuer).
Heiligtum  

Hei|lig|tum
Heiligtum  

a) Allerheiligstes, Gotteshaus, Kirche, Tempel; (geh.): Weihestätte.

b) Kleinod, Kostbarkeit; (bildungsspr.): Palladium; (emotional): Juwel.

[Heiligtum]
[Heiligtumes, Heiligtums, Heiligtume, Heiligtümer, Heiligtümern]
Heiligtum  

Hei|lig|tum, das; -s, ...tümer [mhd. heilectuom, ahd. heiligtuom]:
a)heilige (1 d) Stätte zur Verehrung [eines] Gottes: antike, römische, christliche Heiligtümer; ein H. des Dionysos; ein H. schänden;

b)heiliger, (1 d)der Verehrung würdiger Gegenstand: die Bundeslade ist ein H.; diese Bücher sind sein/für ihn ein H. (sind ihm besonders wertvoll, teuer).
Heiligtum  

n.
<n. 12u> heiliger, verehrungswürdiger Ort od. Gegenstand
['Hei·lig·tum]
[Heiligtumes, Heiligtums, Heiligtume, Heiligtümer, Heiligtümern]