[ - Collapse All ]
heimatvertrieben  

hei|mat|ver|trie|ben <Adj.>: aus der Heimat vertrieben: ein -er Deutscher (jmd., der nach 1945 die Ostgebiete des Deutschen Reiches bzw. die deutschen Siedlungsgebiete außerhalb der Reichsgrenzen von 1937 verlassen musste).
heimatvertrieben  

hei|mat|ver|trie|ben <Adj.>: aus der Heimat vertrieben: ein -er Deutscher (jmd., der nach 1945 die Ostgebiete des Deutschen Reiches bzw. die deutschen Siedlungsgebiete außerhalb der Reichsgrenzen von 1937 verlassen musste).
heimatvertrieben  

Adj.: aus der Heimat vertrieben: ein -er Deutscher (jmd., der nach 1945 die Ostgebiete des Deutschen Reiches bzw. die deutschen Siedlungsgebiete außerhalb der Reichsgrenzen von 1937 verlassen musste).