[ - Collapse All ]
Heimtücke  

Heim||cke, die; - <Pl. selten> [Zus. aus haimliche (= heimliche) Dück od. hemische (=hämische) Dück]: hinterlistige Bösartigkeit, heimtückisches Wesen: jmds. H. fürchten.
Heimtücke  

Heim|tü|cke (hinterlistige Bösartigkeit)
Heimtücke  

Arglistigkeit, Bösartigkeit, Gemeinheit, Hinterhältigkeit, Hinterlist, Intriganz, Intrige, Machenschaften, Niederträchtigkeit, Tücke; (geh.): Arglist, Niedertracht, Perfidie; (derb): Hinterfotzigkeit; (abwertend): Falschheit, Infamie, Verschlagenheit.
[Heimtücke]
[Heimtücken, Heimtuecke]
Heimtücke  

Heim||cke, die; - <Pl. selten> [Zus. aus haimliche (= heimliche) Dück od. hemische (=hämische) Dück]: hinterlistige Bösartigkeit, heimtückisches Wesen: jmds. H. fürchten.
Heimtücke  

n.
<-k·k-> 'Heim·tü·cke <f. 19; unz.> Hinterhältigkeit, Arglist, Hinterlist, Bosheit [<heimliche dük, hemische dük (16. Jh.); zu heimlich bzw. hämisch + Tücke]
['Heim·tücke]
[Heimtücken]