[ - Collapse All ]
heiraten  

hei|ra|ten <sw. V.; hat> [mhd. hīratēn]:
a)eine, die Ehe eingehen, schließen: zum zweiten Mal h.; er hat nicht geheiratet (er ist ledig geblieben); sie mussten h. (ugs. verhüll.; sie heirateten, weil sie ein Kind erwarteten); <subst.:> mit dem Heiraten warten;

b)mit jmdm. eine Ehe eingehen, schließen: die Tochter des Nachbarn h.; die beiden haben sich geheiratet; er hat Geld (ugs.; eine reiche Frau) geheiratet;

c)durch Heirat an einen bestimmten Ort kommen u. dort leben: ins Ausland, nach Amerika h.
heiraten  

hei|ra|ten
heiraten  

[sich] das Jawort geben, die Ehe [miteinander] schließen, eine Ehe eingehen, eine Familie gründen, [sich] eine Frau/einen Mann nehmen, einen Ehestand begründen, ein Paar werden, getraut werden, hochzeiten, Hochzeit feiern/halten, in den Ehestand treten, sich trauen lassen, sich verheiraten, zur Frau/zum Mann nehmen; (geh.): den Bund der Ehe eingehen, den Bund fürs Leben schließen, den Ehebund schließen, den Lebensweg gemeinsam gehen, die Hand [zum Bund] fürs Leben reichen, die Ringe tauschen/wechseln, sich ehelich verbinden, ehelich verbunden werden, einen Hausstand gründen, in den [heiligen] Stand der Ehe treten, sich vermählen, vor den Traualtar treten; (ugs.): sich kriegen; (dichter. od. scherzh.): sich [ewig] binden; (scherzh.): im Hafen der Ehe landen, in den Hafen der Ehe einlaufen, sich trauen; (scherzh., sonst veraltend): ehelichen; (veraltet): freien; (geh. veraltet): heimführen, zum [Trau]altar führen; (Amtsspr., sonst veraltend od. scherzh.): sich verehelichen.
[heiraten]
[heirate, heiratest, heiratet, heiratete, heiratetest, heirateten, heiratetet, heirat, geheiratet, heiratend]
heiraten  

hei|ra|ten <sw. V.; hat> [mhd. hīratēn]:
a)eine, die Ehe eingehen, schließen: zum zweiten Mal h.; er hat nicht geheiratet (er ist ledig geblieben); sie mussten h. (ugs. verhüll.; sie heirateten, weil sie ein Kind erwarteten); <subst.:> mit dem Heiraten warten;

b)mit jmdm. eine Ehe eingehen, schließen: die Tochter des Nachbarn h.; die beiden haben sich geheiratet; er hat Geld (ugs.; eine reiche Frau) geheiratet;

c)durch Heirat an einen bestimmten Ort kommen u. dort leben: ins Ausland, nach Amerika h.
heiraten  

[sw.V.; hat] [mhd. hiraten]: a) eine, die Ehe eingehen, schließen: zum zweiten Mal h.; er hat nicht geheiratet (er ist ledig geblieben); sie mussten h. (ugs. verhüll.; sie heirateten, weil sie ein Kind erwarteten); [subst.:] mit dem Heiraten warten; b) mit jmdm. eine Ehe eingehen, schließen: die Tochter des Nachbarn h.; die beiden haben sich geheiratet; er hat Geld (ugs.; ein reiches Mädchen) geheiratet; c) durch Heirat an einen bestimmten Ort kommen u. dort leben: ins Ausland, nach Amerika h.
heiraten  

v.
<V.t. u. V.i.; hat> die Ehe schließen; früh, jung, spät ~; aufs Land, in die Stadt, nach Frankreich ~ durch Heirat aufs Land usw. ziehen; aus Liebe, aus Vernunft ~; zum zweiten Mal ~
['hei·ra·ten]
[heirate, heiratest, heiratet, heiraten, heiratete, heiratetest, heirateten, heiratetet, heirat, geheiratet, heiratend]