[ - Collapse All ]
Heister  

Heis|ter, der; -s, - [mhd. heister = junger Buchenstamm, mniederd. he(i)ster, 1. Bestandteil viell. zu einem Verb mit der Bed. »(ab)schlagen«, zum 2. Bestandteil -ter (-der) vgl. Teer ]:

1.(Gartenbau) junger Laubbaum (aus einer Baumschule).


2.(landsch.) Buche.
Heister  

Heis|ter, der; -s, - (junger Laubbaum aus Baumschulen)
Heister  

Heis|ter, der; -s, - [mhd. heister = junger Buchenstamm, mniederd. he(i)ster, 1. Bestandteil viell. zu einem Verb mit der Bed. »(ab)schlagen«, zum 2. Bestandteil -ter (-der) vgl. Teer]:

1.(Gartenbau) junger Laubbaum (aus einer Baumschule).


2.(landsch.) Buche.
Heister  

n.
'Heis·ter <m. 3> junger Laubbaum aus Baumschulen; <in Hessen u. Franken> = Buche [mhd. heister <germ. *haistr-; zu germ. *haisja-, *haisjo „Verhau, Landhag“; zu idg. *kaid-to- „schlagen“; verwandt mit dem Baumnamensuffix germ. …dra, got. triu „Baum“, wie in Holunder, Flieder, Wacholder, Rüster u.a.]
['Hei·ster,]
[Heisters, Heistern]