[ - Collapse All ]
Hellebarde  

Hel|le|bạr|de, die; -, -n [älter: helle[n]barte < mhd. helmbarte, aus: helm (2↑ Helm ) u. barte, 1↑ Barte ]: (im späten MA.) Stoß- u. Hiebwaffe, die aus einem langen Stiel mit axtförmiger Klinge u. scharfer Spitze besteht.
Hellebarde  

Hel|le|bạr|de [schweiz. 'hε...], die; -, -n (Hieb- u. Stoßwaffe im MA.; Paradewaffe der Schweizergarde im Vatikan)
Hellebarde  

Hel|le|bạr|de, die; -, -n [älter: helle[n]barte < mhd. helmbarte, aus: helm (2↑ Helm) u. barte, 1↑ Barte]: (im späten MA.) Stoß- u. Hiebwaffe, die aus einem langen Stiel mit axtförmiger Klinge u. scharfer Spitze besteht.
Hellebarde  

n.
<f. 19; im MA> Hieb- u. Stoßwaffe mit langem Stiel u. Beil u. Haken vor der eisernen Spitze [<mhd. helmbarte „Streitaxt mit langem Stiel“; Helm „Handhabe“ u. Barte „Beil“]
[Hel·le'bar·de]