[ - Collapse All ]
Hemisphäre  

He|mi|sphä|re die; -, -n <gr.-lat.>:
a)eine der beiden bei einem gedachten Schnitt durch den Erdmittelpunkt entstehenden Hälften der Erde; Erdhälfte, Erdhalbkugel;

b)Himmelshalbkugel;

c)(Med.) rechte bzw. linke Hälfte des Großhirns u. des Kleinhirns
Hemisphäre  

He|mi|sphä|re, die; -, -n [lat. hemisphaerium < griech. hēmisphaírion="Halbkugel," zu: sphaĩra, ↑ Sphäre ]:

1.(bildungsspr.) eine der beiden bei einem gedachten Schnitt durch den Erdmittelpunkt entstehenden Hälften der Erde; Erdhälfte, Erdhalbkugel: die nördliche H. (Nordhalbkugel); die südliche H. (Südhalbkugel); die östliche und die westliche H. (die Alte u. die Neue Welt).


2. Himmelshalbkugel.


3.(Med.) (rechte bzw. linke) Hälfte des Groß- u. Kleinhirns.
Hemisphäre  

He|mi|sphä|re, die; -, -n ([Erd- od. Himmels]halbkugel; Med. rechte bzw. linke Hälfte des Groß- u. Kleinhirns)
Hemisphäre  


1. Erdhalbkugel, Erdhälfte.

2. Himmelshalbkugel.

[Hemisphäre]
[Hemisphären, Hemisphaere, Hemisphaeren]
Hemisphäre  

He|mi|sphä|re, die; -, -n [lat. hemisphaerium < griech. hēmisphaírion="Halbkugel," zu: sphaĩra, ↑ Sphäre]:

1.(bildungsspr.) eine der beiden bei einem gedachten Schnitt durch den Erdmittelpunkt entstehenden Hälften der Erde; Erdhälfte, Erdhalbkugel: die nördliche H. (Nordhalbkugel); die südliche H. (Südhalbkugel); die östliche und die westliche H. (die Alte u. die Neue Welt).


2. Himmelshalbkugel.


3.(Med.) (rechte bzw. linke) Hälfte des Groß- u. Kleinhirns.
Hemisphäre  

n.
<auch> He·mis'phä·re <f. 19> Halbkugel, Erdhälfte; <Anat.> Großhirnhälfte; nördliche, südliche ~ der Erde
[He·mi'sphä·re,]
[Hemisphären]