[ - Collapse All ]
herüberlangen  

he|rü|ber|lan|gen <sw. V.; hat> (landsch.): herüberreichen.
herüberlangen  

he|rü|ber|lan|gen <sw. V.; hat> (landsch.): herüberreichen.
herüberlangen  

[sw.V.; hat] (landsch.): herüberreichen.
herüberlangen  

v.
her'ü·ber|lan·gen <auch> he'rü·ber|lan·gen <V.; hat>
1 <V.i.> bis auf diese Seite langen; kannst du bis zu mir ~?
2 <V.t.; umg.> herübergeben; bitte lang mir doch die Schüssel herüber!
[her'über|lan·gen,]
[lange herüber, langst herüber, langt herüber, langen herüber, langte herüber, langtest herüber, langten herüber, langtet herüber, langest herüber, langet herüber, lang herüber, herübergelangt, herüberlangend, herüberzulangen]