[ - Collapse All ]
herüberschicken  

he|rü|ber|schi|cken <sw. V.; hat>: von dort drüben, von einem anderen Raum, Ort o. Ä. hierher [zum Sprechenden] schicken.
herüberschicken  

he|rü|ber|schi|cken <sw. V.; hat>: von dort drüben, von einem anderen Raum, Ort o. Ä. hierher [zum Sprechenden] schicken.
herüberschicken  

[sw.V.; hat]: von dort drüben, von einem anderen Raum, Ort o.Ä. hierher [zum Sprechenden] schicken.
herüberschicken  

v.
<-k·k-> her'ü·ber|schi·cken <auch> he'rü·ber|schi·cken <V.t.; hat> von einem anderen Ort od. Raum an diesen Ort od. in diesen Raum schicken; vielleicht können Sie heute Abend jmdn. ~, um mir zu sagen, ob …; bitte schicken Sie mir eine Sekretärin zum Diktat herüber!
[her'über|schicken]
[schicke herüber, schickst herüber, schickt herüber, schicken herüber, schickte herüber, schicktest herüber, schickten herüber, schicktet herüber, schickest herüber, schicket herüber, schick herüber, herübergeschickt, herüberschickend, herüberzuschicken]