[ - Collapse All ]
herübersehen  

he|rü|ber|se|hen <st. V.; hat>:

1. von dort drüben hierher [zum Sprechenden] sehen.


2.herübergehen, -kommen (9 a) u. nach jmdm., etw. sehen (9 a) .
herübersehen  

he|rü|ber|se|hen <st. V.; hat>:

1. von dort drüben hierher [zum Sprechenden] sehen.


2.herübergehen, -kommen (9 a) u. nach jmdm., etw. sehen (9 a).
herübersehen  

[st.V.; hat]: 1. von dort drüben hierher [zum Sprechenden] sehen. 2. herübergehen, -kommen (a) u. nach jmdm., etw. sehen (9 a).
herübersehen  

v.
her'ü·ber|se·hen <auch> he'rü·ber|se·hen <V.i. 235; hat> herüberschauen, -gucken
[her'über|se·hen,]
[sehe herüber, siehst herüber, sieht herüber, sehen herüber, seht herüber, sah herüber, sahst herüber, sahen herüber, saht herüber, sehest herüber, sehet herüber, sähe herüber, sähest herüber, sähst herüber, sähen herüber, sähet herüber, säht herüber, sieh herüber, siehe herüber, herübergesehen, herübersehend, herüberzusehen]