[ - Collapse All ]
herüberspringen  

he|rü|ber|sprin|gen <st. V.; ist>:

1.vgl. herüberklettern .


2. (ugs.) schnell, eilig herüberlaufen: sie ist kurz zu mir herübergesprungen.
herüberspringen  

he|rü|ber|sprin|gen <st. V.; ist>:

1.vgl. herüberklettern.


2. (ugs.) schnell, eilig herüberlaufen: sie ist kurz zu mir herübergesprungen.
herüberspringen  

[st.V.; ist]: 1. vgl. herüberklettern. 2. (ugs.) schnell, eilig herüberlaufen: sie ist kurz zu mir herübergesprungen.
herüberspringen  

v.
her'ü·ber|sprin·gen <auch> he'rü·ber|sprin·gen <V.i. 248; ist> von der anderen Seite auf diese Seite springen; kannst du (über den Bach, den Graben) zu uns ~?
[her'über|sprin·gen,]
[springe herüber, springst herüber, springt herüber, springen herüber, sprang herüber, sprangst herüber, sprangen herüber, sprangt herüber, springest herüber, springet herüber, spränge herüber, sprängest herüber, sprängen herüber, spränget herüber, spring herüber, herübergesprungen, herüberspringend]