[ - Collapse All ]
heran  

he|rạn <Adv.> [aus ↑ her u. ↑ an ]: von dort hierher, in die Nähe des Sprechenden od. einer Sache: nur h., ihr zwei!; rechts h. (an die rechte Seite); sie sind bis auf einen halben Meter h. (ugs.; ein halber Meter fehlt noch, bis sie ihr Ziel erreicht haben); <als Verstärkung der Präp. »an«:> bis an das Wasser h. standen Häuser.
heran  

her, herbei, hierher, hierhin; (geh.): herzu; (ugs.): ran.
[heran]
heran  

he|rạn <Adv.> [aus ↑ her u. ↑ an]: von dort hierher, in die Nähe des Sprechenden od. einer Sache: nur h., ihr zwei!; rechts h. (an die rechte Seite); sie sind bis auf einen halben Meter h. (ugs.; ein halber Meter fehlt noch, bis sie ihr Ziel erreicht haben); <als Verstärkung der Präp. »an«:> bis an das Wasser h. standen Häuser.
heran  

Adv. [aus her u. an]: von dort hierher, in die Nähe des Sprechenden od. einer Sache: nur h., ihr zwei!; rechts h. (an die rechte Seite); sie sind bis auf einen halben Meter h. (ugs.; ein halber Meter fehlt noch, bis sie ihr Ziel erreicht haben); [als Verstärkung der Präp. ?an?:] bis an das Wasser h. standen Häuser.
heran  

adv.
<auch> he'ran <Adv.> hierher, auf den Sprechenden zu, in die Nähe von, herbei; näher ~; nur ~!; zu mir ~!
[her'an,]

adv.
<auch> he'ran… → a. ran…
[her'an…,]