[ - Collapse All ]
herantasten  

he|rạn|tas|ten, sich <sw. V.; hat>:

1.sich in die Nähe von jmdm., etw., an den Ort des Sprechenden tasten: ich tastete mich in der Dunkelheit an den Schalter heran.


2.sehr vorsichtig an eine Sache herangehen (2) : sich an ein Problem h.
herantasten  

he|r|ạn|tas|ten, sich
herantasten  

he|rạn|tas|ten, sich <sw. V.; hat>:

1.sich in die Nähe von jmdm., etw., an den Ort des Sprechenden tasten: ich tastete mich in der Dunkelheit an den Schalter heran.


2.sehr vorsichtig an eine Sache herangehen (2): sich an ein Problem h.
herantasten  

v.
her'an|tas·ten <auch> he'ran·tas·ten <V.refl.; hat> sich an etwas ~ sich tastend einer Sache nähern; <fig.> vorsichtig versuchen, etwas herauszubekommen;
[her'an|ta·sten,]
[taste heran, tastest heran, tastet heran, tasten heran, tastete heran, tastetest heran, tasteten heran, tastetet heran, tast heran, herangetastet, herantastend]