[ - Collapse All ]
herausdrücken  

he|raus|drü|cken <sw. V.; hat>:

1. von dort drinnen hierher nach draußen drücken: Zahnpasta aus der Tube h.


2.einen Körperteil (bes. Brust, Bauch, Hüfte) durch eine bestimmte Haltung vorwölben: er zog den Bauch ein und drückte die Brust heraus.
herausdrücken  

he|raus|drü|cken <sw. V.; hat>:

1. von dort drinnen hierher nach draußen drücken: Zahnpasta aus der Tube h.


2.einen Körperteil (bes. Brust, Bauch, Hüfte) durch eine bestimmte Haltung vorwölben: er zog den Bauch ein und drückte die Brust heraus.
herausdrücken  

[sw.V.; hat]: 1. von dort drinnen hierher nach draußen drücken: Zahnpasta aus der Tube h. 2. einen Körperteil (bes. Brust, Bauch, Hüfte) durch eine bestimmte Haltung vorwölben: er zog den Bauch ein und drückte die Brust heraus.
herausdrücken  

v.
<-k·k-> her'aus|drü·cken <auch> he'raus|drü·cken <V.t.; hat> durch Drücken herausbringen; Creme aus der Tube, Wasser aus dem Waschlappen ~
[her'aus|drücken]
[drücke heraus, drückst heraus, drückt heraus, drücken heraus, drückte heraus, drücktest heraus, drückten heraus, drücktet heraus, drückest heraus, drücket heraus, drück heraus, herausgedrückt, herausdrückend]