[ - Collapse All ]
herausfinden  

he|raus|fin|den <st. V.; hat>:

1. den Weg von dort drinnen hierher nach draußen finden, den Ausgang finden: sie fand aus dem Labyrinth des Parks nur schwer heraus; nur schwer aus dem Bett h. (ungern aufstehen); <auch h. + sich:> ich habe mich aus dem Hochhaus kaum herausgefunden; wir werden uns aus dem Schlamassel schon h.


2.a)eine Person od. Sache als die gesuchte in einer Menge finden: die gewünschten Gegenstände schnell aus einem großen Haufen h.;

b)durch Nachforschungen entdecken: sie haben die Ursache des Unglücks herausgefunden; wir finden den Fehler bestimmt heraus; es ist nicht herauszufinden, wo das Geld geblieben ist.

herausfinden  

he|r|aus|fin|den
herausfinden  


1. den Ausgang finden, hinausfinden, nach draußen finden; (ugs.): rausfinden.

2. a) auffinden, ausfindig machen, entdecken; (österr.): stellig machen; (ugs.): rausfinden.

b) herausbekommen (2).

[herausfinden]
[finde heraus, findest heraus, findet heraus, finden heraus, fand heraus, fandst heraus, fanden heraus, fandet heraus, fände heraus, fändest heraus, fänden heraus, fändet heraus, find heraus, herausgefunden, herausfindend, herauszufinden]
herausfinden  

he|raus|fin|den <st. V.; hat>:

1. den Weg von dort drinnen hierher nach draußen finden, den Ausgang finden: sie fand aus dem Labyrinth des Parks nur schwer heraus; nur schwer aus dem Bett h. (ungern aufstehen); <auch h. + sich:> ich habe mich aus dem Hochhaus kaum herausgefunden; wir werden uns aus dem Schlamassel schon h.


2.
a)eine Person od. Sache als die gesuchte in einer Menge finden: die gewünschten Gegenstände schnell aus einem großen Haufen h.;

b)durch Nachforschungen entdecken: sie haben die Ursache des Unglücks herausgefunden; wir finden den Fehler bestimmt heraus; es ist nicht herauszufinden, wo das Geld geblieben ist.

herausfinden  

[st.V.; hat]: 1. den Weg von dort drinnen hierher nach draußen finden, den Ausgang finden: sie fand aus dem Labyrinth des Parks nur schwer heraus; nur schwer aus dem Bett h. (ungern aufstehen); [auch h.+ sich:] ich habe mich aus dem Hochhaus kaum herausgefunden; Ü wir werden uns aus dem Schlamassel schon h. 2. a) eine Person od. Sache als die gesuchte in einer Menge finden: die gewünschten Gegenstände schnell aus einem großen Haufen h.; b) durch Nachforschungen entdecken: sie haben die Ursache des Unglücks herausgefunden; wir finden den Fehler bestimmt heraus; es ist nicht herauszufinden, wo das Geld geblieben ist.
herausfinden  

v.
<auch> he'raus|fin·den <V.i. 134; hat> den Weg von (dort) drinnen nach (hier) draußen finden; <fig.> den Ausweg aus Schwierigkeiten, aus einer Notlage finden; ausfindig machen, herausbekommen; ich muss ~, ob …; er findet sich nicht aus dieser Angelegenheit heraus <fig.> er hat (sich) aus dem Waldstück nicht ~ können
[her'aus|fin·den,]
[finde heraus, findest heraus, findet heraus, finden heraus, fand heraus, fandst heraus, fanden heraus, fandet heraus, fände heraus, fändest heraus, fänden heraus, fändet heraus, find heraus, herausgefunden, herausfindend, herauszufinden]