[ - Collapse All ]
herausrücken  

he|raus||cken <sw. V.>:

1.a) aus einem Raum, einer Reihe hierher nach draußen rücken (1 a) <hat>: die Stühle auf die Veranda h.;

b)aus einem Raum, einer Reihe hierher nach draußen rücken (2) <ist>: kannst du noch ein Stück zu mir h.?



2. (ugs.) a)sich nach anfänglichem Weigern von etw. [was man besitzt] trennen; herausgeben (2) <hat>: ungern etw. h.; endlich hat sie das Geld herausgerückt; sie mussten ihre Beute wieder h.; er rückt keinen Pfennig heraus; sie rückte das Passwort doch noch heraus;

b)nach längerem Zögern aussprechen <ist>: mit einem Anliegen, einer Absicht, einer Bemerkung, einem Geheimnis h.

herausrücken  

he|raus||cken <sw. V.>:

1.
a) aus einem Raum, einer Reihe hierher nach draußen rücken (1 a) <hat>: die Stühle auf die Veranda h.;

b)aus einem Raum, einer Reihe hierher nach draußen rücken (2) <ist>: kannst du noch ein Stück zu mir h.?



2. (ugs.)
a)sich nach anfänglichem Weigern von etw. [was man besitzt] trennen; herausgeben (2) <hat>: ungern etw. h.; endlich hat sie das Geld herausgerückt; sie mussten ihre Beute wieder h.; er rückt keinen Pfennig heraus; sie rückte das Passwort doch noch heraus;

b)nach längerem Zögern aussprechen <ist>: mit einem Anliegen, einer Absicht, einer Bemerkung, einem Geheimnis h.

herausrücken  

[sw.V.]: 1. a) aus einem Raum, einer Reihe hierher nach draußen rücken (1 a) [hat]: die Stühle auf die Veranda h.; b) aus einem Raum, einer Reihe hierher nach draußen rücken (2) [ist]: kannst du noch ein Stück zu mir h.? 2. (ugs.) a) sich nach anfänglichem Weigern von etw. [was man besitzt] trennen; herausgeben (2) [hat]: ungern etw. h.; endlich hat sie das Geld herausgerückt; sie mussten ihre Beute wieder h.; er rückt keinen Pfennig heraus; Ü sie rückte das Passwort doch noch heraus; b) nach längerem Zögern aussprechen [ist]: mit einem Anliegen, einer Absicht, einer Bemerkung, einem Geheimnis h.
herausrücken  

v.
<-k·k-> her'aus|rü·cken <auch> he'raus|rü·cken
1 <V.t.; hat> aus einer Reihe, einem Raum nach (hier) draußen rücken; Geld ~ <fig.; umg.> hergeben, herausgeben; können Sie bitte Ihren Stuhl etwas ~?
2 <V.i.; ist> mit einer Neuigkeit ~ eine N. (endlich) mitteilen; nicht mit der Sprache ~ (wollen) etwas nicht deutlich sagen wollen; mit der Wahrheit ~ sie (zögernd) eingestehen;
[her'aus|rücken]
[rücke heraus, rückst heraus, rückt heraus, rücken heraus, rückte heraus, rücktest heraus, rückten heraus, rücktet heraus, rückest heraus, rücket heraus, rück heraus, herausgerückt, herausrückend, herauszurücken]