[ - Collapse All ]
herb  

hẹrb <Adj.> [mhd. har(e), flektiert: har(e)wer, H. u., viell. eigtl. = schneidend; rau]:

1.(in Bezug auf den Geschmack, Geruch von etw.) keine gefällige Süße besitzend, sondern ein wenig scharf, leicht bitter od. säuerlich: -er Wein; der -e Duft des Herbstlaubs; dieses Parfüm ist mir zu h.


2.Kummer verursachend, schwer zu ertragen; schmerzlich, bitter: eine -e Niederlage hinnehmen müssen; ein -er Verlust, Rückschlag; sie wurde h. enttäuscht.


3.a)nicht lieblich, sondern von strengem, verschlossen wirkendem Wesen: ein -es Gesicht; ein herber Zug um den Mund; eine herbe Schönheit;

b)(in Bezug auf eine Äußerung, Handlungsweise) hart, unfreundlich; besonders streng u. scharf: -e Worte; -e Kritik.

herb  

hẹrb
herb  


1. bitter, brut, dry, penetrant, säuerlich, scharf, sec, streng, trocken; (bayr., österr.): hantig.

2. bitter, hart, schmerzlich, schwer [erträglich].

3. a) abweisend, kühl, reserviert, schroff, spröde, streng, unzugänglich, verschlossen, zurückhaltend; (bildungsspr.): distanziert; (ugs.): zugeknöpft; (Psych.): introvertiert.

b) drastisch, hart, heftig, rigoros, scharf, streng, unfreundlich.

[herb]
[herber, herbe, herbes, herben, herbem, herberer, herbere, herberes, herberen, herberem, herbster, herbste, herbstes, herbsten, herbstem]
herb  

hẹrb <Adj.> [mhd. har(e), flektiert: har(e)wer, H. u., viell. eigtl. = schneidend; rau]:

1.(in Bezug auf den Geschmack, Geruch von etw.) keine gefällige Süße besitzend, sondern ein wenig scharf, leicht bitter od. säuerlich: -er Wein; der -e Duft des Herbstlaubs; dieses Parfüm ist mir zu h.


2.Kummer verursachend, schwer zu ertragen; schmerzlich, bitter: eine -e Niederlage hinnehmen müssen; ein -er Verlust, Rückschlag; sie wurde h. enttäuscht.


3.
a)nicht lieblich, sondern von strengem, verschlossen wirkendem Wesen: ein -es Gesicht; ein herber Zug um den Mund; eine herbe Schönheit;

b)(in Bezug auf eine Äußerung, Handlungsweise) hart, unfreundlich; besonders streng u. scharf: -e Worte; -e Kritik.

herb  

Adj. [mhd. har(e), flektiert: har(e)wer, H.u., viell. eigtl.= schneidend; rau]: 1. (in Bezug auf den Geschmack, Geruch von etw.) keine gefällige Süße besitzend, sondern ein wenig scharf, leicht bitter od. säuerlich: -er Wein; der -e Duft des Herbstlaubs; dieses Parfüm ist mir zu h. 2. Kummer verursachend, schwer zu ertragen; schmerzlich, bitter: ein -er Verlust, Rückschlag; eine -e Niederlage hinnehmen müssen; sie wurde h. enttäuscht. 3. a) nicht lieblich, sondern von strengem, verschlossen wirkendem Wesen: ein -es Gesicht; ein -er Zug um den Mund; eine -e Schönheit; b) (in Bezug auf eine Äußerung, Handlungsweise) hart, unfreundlich; besonders streng u. scharf: -e Worte; -e Kritik.
herb  

herb, sauer
[sauer]
herb  

adj.
<Adj.> kräftig (im Geschmack), leicht bitter, leicht säuerlich (Obst, Saft), trocken (Wein); <fig.> verschlossen, abweisend (Mensch); spröde, nicht anschmiegsam (Mädchen); bitter (Enttäuschung) [<mhd. häre, härwer(a. harve, harwer) „scharf, schneidend“; vielleicht zu idg. *(s)ker- „schneiden“]
[herb]
[herber, herbe, herbes, herben, herbem, herberer, herbere, herberes, herberen, herberem, herbster, herbste, herbstes, herbsten, herbstem]