[ - Collapse All ]
herbeifliegen  

her|bei|flie|gen <st. V.; ist>: von einer entfernt liegenden Stelle zum Sprechenden fliegen: die Brieftaube ist herbeigeflogen.
herbeifliegen  

her|bei|flie|gen <st. V.; ist>: von einer entfernt liegenden Stelle zum Sprechenden fliegen: die Brieftaube ist herbeigeflogen.
herbeifliegen  

[st.V.; ist]: von einer entfernt liegenden Stelle zum Sprechenden fliegen: die Brieftaube ist herbeigeflogen.
herbeifliegen  

v.
<V.i. 136; ist> heran-, herzufliegen; die Vögel flogen von allen Seiten herbei
[her'bei|flie·gen]
[fliege herbei, fliegst herbei, fliegt herbei, fliegen herbei, flog herbei, flogst herbei, flogen herbei, flogt herbei, fliegest herbei, flieget herbei, flöge herbei, flögest herbei, flögst herbei, flögen herbei, flöget herbei, flögt herbei, flieg herbei, herbeigeflogen, herbeifliegend, herbeizufliegen]