[ - Collapse All ]
hereinfallen  

he|rein|fal|len <st. V.; ist>:

1. von dort draußen hierher nach drinnen fallen (7 b) .


2. (ugs.) a)von jmdm. getäuscht, betrogen werden u. dadurch Schaden, Nachteile haben: bei einem Kauf arg, sehr, furchtbar h.; mit der neuen Angestellten sind wir ganz schön hereingefallen;

b)aus Gutgläubigkeit od. Dummheit auf jmdn., etw. eingehen u. dadurch einer Täuschung zum Opfer fallen: auf einen Trick h.

hereinfallen  


1. hereinstürzen, hineinfallen, hineinstürzen.

2. aufsitzen, betrogen/getäuscht werden, hintergangen/überlistet werden; (ugs.): auf den Leim gehen/kriechen, baden gehen, [he]reinfliegen, [he]reingelegt werden, reinfallen, reinfliegen, übers Ohr gehauen werden; (salopp): angeschmiert werden, aufs Kreuz gelegt werden, hereinrasseln, über den Tisch gezogen werden.

[hereinfallen]
[falle herein, fällst herein, fällt herein, fallen herein, fallt herein, fiel herein, fielst herein, fielen herein, fielt herein, fallest herein, fallet herein, fiele herein, fielest herein, fielet herein, fall herein, hereingefallen, hereinfallend, hereinzufallen]
hereinfallen  

he|rein|fal|len <st. V.; ist>:

1. von dort draußen hierher nach drinnen fallen (7 b).


2. (ugs.)
a)von jmdm. getäuscht, betrogen werden u. dadurch Schaden, Nachteile haben: bei einem Kauf arg, sehr, furchtbar h.; mit der neuen Angestellten sind wir ganz schön hereingefallen;

b)aus Gutgläubigkeit od. Dummheit auf jmdn., etw. eingehen u. dadurch einer Täuschung zum Opfer fallen: auf einen Trick h.

hereinfallen  

[st.V.; ist]: 1. von dort draußen hierher nach drinnen fallen (1, 7 b). 2. (ugs.) a) von jmdm. getäuscht, betrogen werden u. dadurch Schaden, Nachteile haben: bei einem Kauf arg, sehr, furchtbar h.; mit der neuen Angestellten sind wir ganz schön hereingefallen; b) aus Gutgläubigkeit od. Dummheit auf jmdn., etw. eingehen u. dadurch einer Täuschung zum Opfer fallen: auf einen Trick h.
hereinfallen  

v.
<auch> he'rein|fal·len <V.i. 131; ist; fig.> unangenehm überrascht werden, eine Enttäuschung erleben; auf etwas od. jmdn. ~ sich von etwas od. jmdm. täuschen lassen; er fällt auf alles herein, was man ihm sagt er glaubt alles; sie ist auf einen Betrüger, Heiratsschwindler hereingefallen; da bin ich schön hereingefallen!; tu das nicht, sonst bist du der Hereingefallene
[her'ein|fal·len,]
[falle herein, fällst herein, fällt herein, fallen herein, fallt herein, fiel herein, fielst herein, fielen herein, fielt herein, fallest herein, fallet herein, fiele herein, fielest herein, fielet herein, fall herein, hereingefallen, hereinfallend, hereinzufallen]