[ - Collapse All ]
hereinlaufen  

he|rein|lau|fen <st. V.; ist>:

1. von dort draußen hierher nach drinnen laufen.


2.(von Wasser o. Ä.) von dort draußen hierher nach drinnen fließen: das Wasser lief unter der Kellertür herein.
hereinlaufen  

he|rein|lau|fen <st. V.; ist>:

1. von dort draußen hierher nach drinnen laufen.


2.(von Wasser o. Ä.) von dort draußen hierher nach drinnen fließen: das Wasser lief unter der Kellertür herein.
hereinlaufen  

[st.V.; ist]: 1. von dort draußen hierher nach drinnen laufen. 2. (von Wasser o.Ä.) von dort draußen hierher nach drinnen fließen: das Wasser lief unter der Kellertür herein.
hereinlaufen  

v.
<auch> he'rein|lau·fen <V.i. 175; ist> von (dort) draußen nach (hier) drinnen laufen; einsickern, eindringen (Flüssigkeit); die Kinder kamen hereingelaufen; das Wasser ist durchs Dach hereingelaufen
[her'ein|lau·fen,]
[laufe herein, läufst herein, läuft herein, laufen herein, lauft herein, lief herein, liefst herein, liefen herein, lieft herein, laufest herein, laufet herein, liefe herein, liefest herein, liefet herein, lauf herein, hereingelaufen, hereinlaufend, hereinzulaufen]