[ - Collapse All ]
Herrenfahrer  

Hẹr|ren|fah|rer, der [1: geb. nach Herrenreiter; 2: vgl. Herrenreiter ]:

1.(Autorennen) Rennfahrer, der im eigenen Wagen fährt, nicht Werksfahrer ist.


2.(Trabrennen) Fahrer, der das Fahren nicht berufsmäßig betreibt u. als Amateur an einem Trabrennen teilnimmt.


3.(iron.) Fahrer eines größeren Autos, der so fährt, als ob ihm allein die Straße gehörte.
Herrenfahrer  

Hẹr|ren|fah|rer
Herrenfahrer  

Hẹr|ren|fah|rer, der [1: geb. nach Herrenreiter; 2: vgl. Herrenreiter]:

1.(Autorennen) Rennfahrer, der im eigenen Wagen fährt, nicht Werksfahrer ist.


2.(Trabrennen) Fahrer, der das Fahren nicht berufsmäßig betreibt u. als Amateur an einem Trabrennen teilnimmt.


3.(iron.) Fahrer eines größeren Autos, der so fährt, als ob ihm allein die Straße gehörte.
Herrenfahrer  

n.
<m. 3; Sp.> Rennfahrer im eigenen Wagen
['Her·ren·fah·rer]
[Herrenfahrers, Herrenfahrern, Herrenfahrerin, Herrenfahrerinnen]