[ - Collapse All ]
herrschsüchtig  

hẹrrsch|süch|tig <Adj.>: von Herrschsucht zeugend, voller Herrschsucht: seine Chefin war alles andere als h.
herrschsüchtig  

hẹrrsch|süch|tig
herrschsüchtig  

autoritär, befehlend, herrisch, keinen Widerspruch duldend, voller Herrschsucht; (geh.): gebietend, gebieterisch; (abwertend): despotisch, diktatorisch, tyrannisch.
[herrschsüchtig]
[herrschsüchtiger, herrschsüchtige, herrschsüchtiges, herrschsüchtigen, herrschsüchtigem, herrschsüchtigerer, herrschsüchtigere, herrschsüchtigeres, herrschsüchtigeren, herrschsüchtigerem, herrschsüchtigster, herrschsüchtigste, herrschsüchtigstes, herrschsüchtigsten, herrschsüchtigstem, herrschsuechtig]
herrschsüchtig  

hẹrrsch|süch|tig <Adj.>: von Herrschsucht zeugend, voller Herrschsucht: seine Chefin war alles andere als h.
herrschsüchtig  

Adj.: von Herrschsucht zeugend, voller Herrschsucht: seine Chefin war alles andere als h.
herrschsüchtig  

herrschsüchtig, machtgeil (umgangssprachlich), machthungrig
[machtgeil, machthungrig]
herrschsüchtig  

adj.
<Adj.> übertrieben herrschbegierig
['herrsch·süch·tig]
[herrschsüchtiger, herrschsüchtige, herrschsüchtiges, herrschsüchtigen, herrschsüchtigem, herrschsüchtigerer, herrschsüchtigere, herrschsüchtigeres, herrschsüchtigeren, herrschsüchtigerem, herrschsüchtigster, herrschsüchtigste, herrschsüchtigstes, herrschsüchtigsten, herrschsüchtigstem]