[ - Collapse All ]
herschieben  

her|schie|ben <st. V.; hat>:
a) zum Sprechenden schieben;

b)sich hinter jmdm. od. einem Gegenstand befinden u. ihn schieben: sie schob das Kind, den Kinderwagen vor sich her; ich habe die Entscheidung lange vor mir hergeschoben.
herschieben  

her|schie|ben <st. V.; hat>:
a) zum Sprechenden schieben;

b)sich hinter jmdm. od. einem Gegenstand befinden u. ihn schieben: sie schob das Kind, den Kinderwagen vor sich her; ich habe die Entscheidung lange vor mir hergeschoben.
herschieben  

[st.V.; hat]: a) zum Sprechenden schieben; b) sich hinter jmdm. od. einem Gegenstand befinden u. ihn schieben: sie schob das Kind, den Kinderwagen vor sich her; Ü ich habe die Entscheidung lange vor mir hergeschoben.
herschieben  

v.
<V.t. 212; hat; umg.> hierher schieben
['her|schie·ben]
[schiebe her, schiebst her, schiebt her, schieben her, schob her, schobst her, schoben her, schobt her, schiebest her, schiebet her, schöbe her, schöbest her, schöbst her, schöben her, schöbet her, schöbt her, schieb her, hergeschoben, herschiebend, herzuschieben]