[ - Collapse All ]
herstammen  

her|stam|men <sw. V.; hat>:

1. abstammen: sie stammt von deutschen Einwanderern her.


2.herkommen (2) : wo sein Vermögen herstammt, interessiert mich nicht; ich weiß nicht, wo sie herstammt (in welchem Ort o. Ä. sie geboren wurde).
herstammen  

her|stam|men
herstammen  


1. abstammen, entstammen, sich herleiten, stammen; (dichter.): entknospen, entspringen.

2. herkommen, herrühren, kommen von, seinen Ursprung/seine Quelle/seine Wurzel haben, stammen, wurzeln, zurückgehen, zurückzuführen sein; (geh.): hervorgehen, rühren.

[herstammen]
[stamme her, stammst her, stammt her, stammen her, stammte her, stammtest her, stammten her, stammtet her, stammest her, stammet her, stamm her, hergestammt, herstammend, herzustammen]
herstammen  

her|stam|men <sw. V.; hat>:

1. abstammen: sie stammt von deutschen Einwanderern her.


2.herkommen (2): wo sein Vermögen herstammt, interessiert mich nicht; ich weiß nicht, wo sie herstammt (in welchem Ort o. Ä. sie geboren wurde).
herstammen  

[sw.V.; hat]: 1. abstammen: sie stammt von deutschen Einwanderern her. 2. herkommen (2): wo sein Vermögen herstammt, interessiert mich nicht; ich weiß nicht, wo sie herstammt (in welchem Ort o.Ä. sie geboren wurde).
herstammen  

v.
<V.i.; hat; Perf. selten> ~ von abstammen von; sich ableiten von, herrühren von;
['her|stam·men]
[stamme her, stammst her, stammt her, stammen her, stammte her, stammtest her, stammten her, stammtet her, stammest her, stammet her, stamm her, hergestammt, herstammend, herzustammen]