[ - Collapse All ]
hertreiben  

her|trei|ben <st. V.; hat>:

1. jmdn., etw. in Richtung auf den Sprechenden, zum Sprechenden treiben.


2.sich dicht hinter jmdm. vorwärtsbewegen u. ihn antreiben: der Junge trieb die Gänse vor sich her.
hertreiben  

her|trei|ben <st. V.; hat>:

1. jmdn., etw. in Richtung auf den Sprechenden, zum Sprechenden treiben.


2.sich dicht hinter jmdm. vorwärtsbewegen u. ihn antreiben: der Junge trieb die Gänse vor sich her.
hertreiben  

[st.V.; hat]: 1. jmdn., etw. in Richtung auf den Sprechenden, zum Sprechenden treiben. 2. sich dicht hinter jmdm. vorwärts bewegen u. ihn antreiben: der Junge trieb die Gänse vor sich her.
hertreiben  

v.
<V.t. 262; hat> hierher treiben; treib die Hühner zu mir her!; jmdn. od. ein Tier vor sich ~ treiben, dass er od. es stets vor einem läuft;
['her|trei·ben]
[treibe her, treibst her, treibt her, treiben her, trieb her, triebst her, trieben her, triebt her, treibest her, treibet her, triebe her, triebest her, triebet her, treib her, hergetrieben, hertreibend]