[ - Collapse All ]
herumhocken  

he|rụm|ho|cken <sw. V.; hat; südd., österr., schweiz.: ist>:

1. (ugs.) herumsitzen (1) : sie hockten untätig herum.


2.a)im Bogen, im Kreis (um etw.) hocken (1 a) : wir hockten um ein Feuer herum;

b)(ugs., bes. südd.) (ugs., bes. südd.) herumsitzen (2) : sie hockten um ihn herum und lauschten seiner Erzählung.



3.<h. + sich> a)sich im Kreis, im Bogen (um jmdn., etw.) hocken: wir hockten uns um die Feuerstelle herum;

b)(ugs., bes. südd.) sich (um jmdn., etw.) herumsetzen: hockt euch doch um den Tisch herum.

herumhocken  

he|rụm|ho|cken <sw. V.; hat; südd., österr., schweiz.: ist>:

1. (ugs.) herumsitzen (1): sie hockten untätig herum.


2.
a)im Bogen, im Kreis (um etw.) hocken (1 a): wir hockten um ein Feuer herum;

b)(ugs., bes. südd.) (ugs., bes. südd.) herumsitzen (2): sie hockten um ihn herum und lauschten seiner Erzählung.



3.<h. + sich>
a)sich im Kreis, im Bogen (um jmdn., etw.) hocken: wir hockten uns um die Feuerstelle herum;

b)(ugs., bes. südd.) sich (um jmdn., etw.) herumsetzen: hockt euch doch um den Tisch herum.

herumhocken  

[sw.V.; hat; südd., österr., schweiz.: ist]: 1. (ugs.) herumsitzen (1): sie hockten untätig herum.2. a) im Bogen, im Kreis (um etw.) hocken (1 a): wir hockten um ein Feuer herum; b) (ugs., bes. südd.) herumsitzen (2): sie hockten um ihn herum und lauschten seiner Erzählung. 3. [h.+ sich] a) sich im Kreis, im Bogen (um jmdn., etw.) hocken: wir hockten uns um die Feuerstelle; b) (ugs., bes. südd.) sich (um jmdn., etw.) herumsetzen: hockt euch doch um den Tisch herum.