[ - Collapse All ]
herumhorchen  

he|rụm|hor|chen <sw. V.; hat> (ugs., bes. südd., österr.): sich umhören, herumfragen: bei Kollegen, im Bekanntenkreis h.; horch doch mal herum, was die andern dazu meinen.
herumhorchen  

he|rụm|hor|chen <sw. V.; hat> (ugs., bes. südd., österr.): sich umhören, herumfragen: bei Kollegen, im Bekanntenkreis h.; horch doch mal herum, was die andern dazu meinen.
herumhorchen  

[sw.V.; hat] (ugs., bes. südd., österr.): sich umhören, herumfragen: bei Kollegen, im Bekanntenkreis h.; horch doch mal herum, was die andern dazu meinen.
herumhorchen  

v.
<auch> he'rum|hor·chen <V.i.; hat; umg.> neugierig die Leute aushorchen; sich umhören
[her'um|hor·chen,]
[horche herum, horchst herum, horcht herum, horchen herum, horchte herum, horchtest herum, horchten herum, horchtet herum, horchest herum, horchet herum, horch herum, herumgehorcht, herumhorchend, herumzuhorchen]