[ - Collapse All ]
herumsitzen  

he|rụm|sit|zen <unr. V.; hat; südd., österr., schweiz. auch: ist>:

1. (ugs.) müßig dasitzen: ich kann nicht tatenlos h.


2.im [Halb]kreis (um etw.) sitzen: um den Tisch, um den Ofen h.
herumsitzen  

he|r|ụm|sit|zen (ugs.)
herumsitzen  

he|rụm|sit|zen <unr. V.; hat; südd., österr., schweiz. auch: ist>:

1. (ugs.) müßig dasitzen: ich kann nicht tatenlos h.


2.im [Halb]kreis (um etw.) sitzen: um den Tisch, um den Ofen h.
herumsitzen  

[unr.V.; hat; südd., österr., schweiz. auch: ist]: 1. (ugs.) müßig dasitzen: ich kann nicht tatenlos h. 2. im [Halb]kreis (um etw.) sitzen: um den Tisch, um den Ofen h.
herumsitzen  

v.
<auch> he'rum|sit·zen <V.i. 242; hat; umg.> müßig dasitzen; sitz nicht so herum, tu lieber etwas!; um etwas od. jmdn. ~ im Kreis um etwas od. jmdn. sitzen, ringsum sitzen; sie saßen alle (im Kreis) um ihn, um das Feuer, um den Tisch herum
[her'um|sit·zen,]
[sitze herum, sitzt herum, sitzen herum, saß herum, saßt herum, saßen herum, sitzest herum, sitzet herum, säße herum, säßest herum, säßen herum, säßet herum, sitz herum, herumgesessen, herumsitzend, herumzusitzen]