[ - Collapse All ]
herumtanzen  

he|rụm|tan|zen <sw. V.; ist>:

1. (ugs.) sich ausgelassen wie im Tanz bewegen: sie tanzten auf der Bühne herum.


2.im [Halb]kreis (um jmdn., etw.) tanzen: alle tanzten um den Maibaum herum; er tanzte dauernd um sie herum (war dauernd in unruhiger Bewegung, einmal von der, einmal von jener Seite sich ihr nähernd).
herumtanzen  

he|rụm|tan|zen <sw. V.; ist>:

1. (ugs.) sich ausgelassen wie im Tanz bewegen: sie tanzten auf der Bühne herum.


2.im [Halb]kreis (um jmdn., etw.) tanzen: alle tanzten um den Maibaum herum; er tanzte dauernd um sie herum (war dauernd in unruhiger Bewegung, einmal von der, einmal von jener Seite sich ihr nähernd).
herumtanzen  

[sw.V.; ist]: 1. (ugs.) sich ausgelassen wie im Tanz bewegen: sie tanzten auf der Bühne herum. 2. im [Halb]kreis (um jmdn., etw.) tanzen: alle tanzten um den Maibaum herum; er tanzte dauernd um sie herum (war dauernd in unruhiger Bewegung, einmal von der, einmal von jener Seite sich ihr nähernd).
herumtanzen  

v.
<auch> he'rum|tan·zen <V.i.; ist> umhertanzen, hin u. her hüpfen, springen; vor Freude im Zimmer ~; um jmdn. od. etwas ~ um jmdn. od. etwas im Kreis, rundum tanzen; um den Maibaum ~; die Kinder tanzten um den Vater herum
[her'um|tan·zen,]
[tanze herum, tanzst herum, tanzt herum, tanzen herum, tanzte herum, tanztest herum, tanzten herum, tanztet herum, tanzest herum, tanzet herum, tanz herum, herumgetanzt, herumtanzend, herumzutanzen]