[ - Collapse All ]
herumtollen  

he|rụm|tol|len <sw. V.; ist>: ausgelassen u. mit einer lauten Fröhlichkeit herumlaufen: die Kinder tollen auf der Wiese herum.
herumtollen  

he|r|ụm|tol|len
herumtollen  

he|rụm|tol|len <sw. V.; ist>: ausgelassen u. mit einer lauten Fröhlichkeit herumlaufen: die Kinder tollen auf der Wiese herum.
herumtollen  

[sw.V.; ist]: ausgelassen u. mit einer lauten Fröhlichkeit herumlaufen: die Kinder tollen auf der Wiese herum.
herumtollen  

v.
<auch> he'rum|tol·len <V.i.; ist/hat> umherspringen, spielen u. lärmen; die Kinder, Hunde tollen im Garten herum
[her'um|tol·len,]
[tolle herum, tollst herum, tollt herum, tollen herum, tollte herum, tolltest herum, tollten herum, tolltet herum, tollest herum, tollet herum, toll herum, herumgetollt, herumtollend, herumzutollen]