[ - Collapse All ]
herumwickeln  

he|rụm|wi|ckeln <sw. V.; hat>: (um etw.) wickeln: er wickelte eine Schnur, eine Plane [um die Kiste] herum; <h. + sich:> bei dem Aufprall hat sich der Wagen regelrecht um den Baum herumgewickelt.
herumwickeln  

he|rụm|wi|ckeln <sw. V.; hat>: (um etw.) wickeln: er wickelte eine Schnur, eine Plane [um die Kiste] herum; <h. + sich:> bei dem Aufprall hat sich der Wagen regelrecht um den Baum herumgewickelt.
herumwickeln  

[sw.V.; hat]: (um etw.) wickeln: er wickelte eine Schnur, eine Plane [um die Kiste] herum; [h.+ sich:] bei dem Aufprall hat sich der Wagen regelrecht um den Baum herumgewickelt.
herumwickeln  

v.
<-k·k-> her'um|wi·ckeln <auch> he'rum|wi·ckeln <V.t.; hat; umg.> Papier, Tuch o.Ä. um etwas ~ etwas mit Papier, mit einem Tuch umhüllen, darin einwickeln; eine Schnur um etwas ~ etwas umschnüren, mit einer S. zubinden;
[her'um|wickeln]
[wickle herum, wickele herum, wickelst herum, wickelt herum, wickeln herum, wickelte herum, wickeltest herum, wickelten herum, wickeltet herum, herumgewickelt, herumwickelnd]