[ - Collapse All ]
herumzigeunern  

he|rụm|zi|geu|nern <sw. V.; ist> (salopp abwertend): herumziehen, ohne festen Wohnsitz [u. richtigen Beruf] sein u. ein ungeordnetes, unstetes Leben führen.
herumzigeunern  

he|rụm|zi|geu|nern <sw. V.; ist> (salopp abwertend): herumziehen, ohne festen Wohnsitz [u. richtigen Beruf] sein u. ein ungeordnetes, unstetes Leben führen.
herumzigeunern  

[sw.V.; ist] (salopp abwertend): herumziehen, ohne festen Wohnsitz [u. richtigen Beruf] sein u. ein ungeordnetes, unstetes Leben führen.