[ - Collapse All ]
herunterbekommen  

he|rụn|ter|be|kom|men <st. V.; hat> (ugs.):

1. von dort oben hierher nach unten tragen, schaffen können: wie willst du die schwere Kiste in den Keller h.?


2. von etw. lösen, entfernen können: den Deckel [vom Glas], den Schmutz, Lack [von etw.] nicht h.


3.hinunterschlucken können: ich bekomme keinen Bissen mehr herunter.
herunterbekommen  

he|r|ụn|ter|be|kom|men
herunterbekommen  

he|rụn|ter|be|kom|men <st. V.; hat> (ugs.):

1. von dort oben hierher nach unten tragen, schaffen können: wie willst du die schwere Kiste in den Keller h.?


2. von etw. lösen, entfernen können: den Deckel [vom Glas], den Schmutz, Lack [von etw.] nicht h.


3.hinunterschlucken können: ich bekomme keinen Bissen mehr herunter.
herunterbekommen  

[st.V.; hat] (ugs.): 1. von dort oben hierher nach unten tragen, schaffen können: wie willst du die schwere Kiste in den Keller h.? 2. von etw. lösen, entfernen können: den Deckel [vom Glas], den Schmutz, Lack [von etw.] nicht h. 3. hinunterschlucken können: ich bekomme keinen Bissen mehr herunter.