[ - Collapse All ]
herunterheben  

he|rụn|ter|he|ben <st. V.; hat>: hebend (1 a) von etw. herunternehmen, (1), herunterholen (1) : den Koffer [aus dem Gepäcknetz], das kleine Kind vom Stuhl h.
herunterheben  

he|rụn|ter|he|ben <st. V.; hat>: hebend (1 a) von etw. herunternehmen, (1)herunterholen (1): den Koffer [aus dem Gepäcknetz], das kleine Kind vom Stuhl h.
herunterheben  

[st.V.; hat]: hebend (1 a) von etw. herunternehmen (1), herunterholen (1): den Koffer [aus dem Gepäcknetz], das kleine Kind vom Stuhl h.
herunterheben  

v.
<auch> he'run·ter|he·ben <V.t. 163; hat> aufheben u. nach unten setzen; ein Kind vom Stuhl ~; würden Sie mir bitte meinen Koffer (aus dem Gepäcknetz) ~?
[her'un·ter|he·ben,]
[hebe herunter, hebst herunter, hebt herunter, heben herunter, hob herunter, hobst herunter, hoben herunter, hobt herunter, hebest herunter, hebet herunter, höbe herunter, höbest herunter, höben herunter, höbet herunter, heb herunter, heruntergehoben, herunterhebend, herunterzuheben]