[ - Collapse All ]
herunterholen  

he|rụn|ter|ho|len <sw. V.; hat>:

1. von dort oben hierher nach unten holen (1 a) .


2. (ugs.) (ein Flugzeug o. Ä.) abschießen.
herunterholen  

he|rụn|ter|ho|len <sw. V.; hat>:

1. von dort oben hierher nach unten holen (1 a).


2. (ugs.) (ein Flugzeug o. Ä.) abschießen.
herunterholen  

[sw.V.; hat]: 1. von dort oben hierher nach unten holen (1 a, b). 2. (ugs.) (ein Flugzeug o.Ä.) abschießen.
herunterholen  

v.
<auch> he'run·ter|ho·len <V.t.; hat> nach unten holen, nehmen u. nach unten bringen; kannst du mir bitte mein Gepäck (von oben) ~?; die Flak hat zwei Flugzeuge heruntergeholt <umg.> abgeschossen;
[her'un·ter|ho·len,]
[hole herunter, holst herunter, holt herunter, holen herunter, holte herunter, holtest herunter, holten herunter, holtet herunter, holest herunter, holet herunter, hol herunter, heruntergeholt, herunterholend, herunterzuholen]