[ - Collapse All ]
hervorstechen  

her|vor|ste|chen <st. V.; hat>:

1. spitz aus etw. herausstehen: die Armschiene stach aus dem Ärmel hervor.


2.sich deutlich, scharf von seiner Umgebung abheben: leuchtende Farben, die aus dem Dunkel hervorstechen; hervorstechende Merkmale, Eigenschaften.
hervorstechen  

her|vor|ste|chen
hervorstechen  

her|vor|ste|chen <st. V.; hat>:

1. spitz aus etw. herausstehen: die Armschiene stach aus dem Ärmel hervor.


2.sich deutlich, scharf von seiner Umgebung abheben: leuchtende Farben, die aus dem Dunkel hervorstechen; hervorstechende Merkmale, Eigenschaften.
hervorstechen  

[st.V.; hat]: 1. spitz aus etw. herausstehen: die Armschiene stach aus dem Ärmel hervor. 2. sich deutlich, scharf von seiner Umgebung abheben: leuchtende Farben, die aus dem Dunkel hervorstechen; hervorstechende Merkmale, Eigenschaften.
hervorstechen  

v.
<V.i. 249; hat> spitz hervorragen, hervortreten; <fig.> stark herausheben; das grelle Rot sticht zu sehr aus den übrigen Farben hervor <fig.> ~d <fig.> stark auffallend, sich heraushebend; eine ~de Eigenschaft; ein ~des Merkmal; ein ~der Zug
[her'vor|ste·chen]
[steche hervor, stichst hervor, sticht hervor, stechen hervor, stecht hervor, stach hervor, stachst hervor, stachen hervor, stacht hervor, stechest hervor, stechet hervor, stäche hervor, stächest hervor, stächst hervor, stächen hervor, stächet hervor, stächt hervor, stich hervor, hervorgestochen, hervorstechend, hervorzustechen]