[ - Collapse All ]
Herzflimmern  

Hẹrz|flim|mern, das; -s (Med.): vom Eigenrhythmus des Herzens abweichende Bewegungen zahlreicher Fasern od. Fasergruppen des Herzmuskels mit unregelmäßiger Herzschlagfolge u. Ausfall der Pumpleistung des betroffenen Herzabschnitts od. des ganzen Herzens.
Herzflimmern  

Hẹrz|flim|mern, das; -s (Med.)
Herzflimmern  

Hẹrz|flim|mern, das; -s (Med.): vom Eigenrhythmus des Herzens abweichende Bewegungen zahlreicher Fasern od. Fasergruppen des Herzmuskels mit unregelmäßiger Herzschlagfolge u. Ausfall der Pumpleistung des betroffenen Herzabschnitts od. des ganzen Herzens.
Herzflimmern  

Herzflimmern, Kammerflimmern, Vorhofflimmern
[Kammerflimmern, Vorhofflimmern]
Herzflimmern  

n.
<n.; -s; unz.> mit Sinken od. Aufhören der Leistung des Herzens verbundene, rasche, unregelmäßige Bewegung der Herzmuskelfasern im Bereich der Herzkammern u. Vorhöfe
['Herz·flim·mern]
[Herzflimmerns]