[ - Collapse All ]
Heteroklisie  

He|te|ro|kli|sie die; -: (Sprachw.) ↑ Deklination (1) eines ↑ Substantivs mit wechselnden Stämmen (z. B. griech. hḗpar, Genitiv: hḗpatos »Leber«)
Heteroklisie  

He|te|ro|kli|sie, die; - [zu griech. klísis = Deklination, Konjugation] (Sprachw.): Flexion eines Nomens, bei der verschiedene Stammformen zu einem Paradigma vereinigt sind (z. B. griech. hḗpar, Gen.: hḗpatos).
Heteroklisie  

He|te|ro|kli|sie, die; - [zu griech. klísis = Deklination, Konjugation] (Sprachw.): Flexion eines Nomens, bei der verschiedene Stammformen zu einem Paradigma vereinigt sind (z. B. griech. hḗpar, Gen.: hḗpatos).
Heteroklisie  

n.
<f. 19; unz.; Gramm.> Deklination eines Substantivs nach verschiedenen Stämmen in den einzelnen Kasus [<grch. heteros „verschieden“ + klinein „beugen“]
[He·te·ro·kli'sie]
[Heteroklisien]