[ - Collapse All ]
heteronym  

He|te|r|o|nym das; -s, -e:

1.Wort, das von einer anderen Wurzel (einem anderen Stamm) gebildet ist als das Wort, mit dem es (sachlich) eng zusammengehört, z. B. Schwester: Bruder im Gegensatz zu griech. adelphḗ »Schwester«: adelphós »Bruder«; vgl. Heteronymie (1).


2.Wort, das in einer anderen Sprache, Mundart od. einem anderen Sprachsystem dasselbe bedeutet (z. B. dt. Bruder / franz. frère, südd. Samstag / nordd. Sonnabend )
he|te|r|o|nym: die Heteronymie (1, 2) betreffend
heteronym  

He|te|ro|nym, das; -s, -e [zu griech. ónyma = Name] (Sprachw.):

1. Wort, das von einer anderen Wurzel od. einem anderen Stamm gebildet ist als ein Wort, mit dem es sachlich eng zusammengehört (z. B. Schwester - Bruder).


2. Wort, das in einer anderen Sprache, Mundart od. einem anderen Sprachsystem dasselbe bedeutet (z. B. dt. Bruder - frz. frère; Orange - Apfelsine; Samstag - Sonnabend).
he|te|ro|nym <Adj.> (Sprachw.): die Heteronymie betreffend.
heteronym  

He|te|ro|nym, das; -s, -e [zu griech. ónyma = Name] (Sprachw.):

1. Wort, das von einer anderen Wurzel od. einem anderen Stamm gebildet ist als ein Wort, mit dem es sachlich eng zusammengehört (z. B. Schwester - Bruder).


2. Wort, das in einer anderen Sprache, Mundart od. einem anderen Sprachsystem dasselbe bedeutet (z. B. dt. Bruder - frz. frère; Orange - Apfelsine; Samstag - Sonnabend).
he|te|ro|nym <Adj.> (Sprachw.): die Heteronymie betreffend.
heteronym  

Adj. (Sprachw.): die Heteronymie betreffend.
Heteronym  

adj.
<[---'-]> He·ter·o'nym <auch> He·te·ro'nym <n. 11; Sprachw.> Ausdruck, der mit einem anderen eng zusammengehört, aber auf eine andere Wurzel zurückgeht, z.B. Base–Vetter; in einer anderen Sprache, Mundart synonym gebrauchtes Wort, z.B. Sonnabend – Samstag [<Hetero… + grch. onoma, onyma „Name“]
[He·ter·onym]
[Heteronymer, Heteronyme, Heteronymes, Heteronymen, Heteronymem]